IRONSPORT       FORUM       SHOP       TOPLIST       ÜBER UNS       VIDEOS       BLOG      
  
Bodybuilding Kaufempfehlung: STRONG BUY für die „Aktie Jürgen Reis“
  Jürgen Reis hat auch in Zukunft den Erfolg gebucht. Lesen Sie hier, warum die Top-Kletterer Jürgen Reis momentan als Aktie viel Geld wert wäre.
  Quelle:
  Jürgen Reis
 

Wettkampf-Comeback und DVD Peak-Days noch 2011 – Kraftsportbuch #6 (Peak-Time 2) folgt noch vor Juli 2012! Redaktion: Team Body Attack Fotos: Archiv Jürgen Reis.com (Kurt Hechenberger)

Um eine „Kleinigkeit“ in Bezug auf die Headline dieses Artikels zu konkretisieren: Unser Body Attack Team sorgt zwar indirekt auch für euer finanzielles Wohlergehen. Und zwar anhand Preis-/Leistungs-toppender Supplemente und kostenloser Beratung dazu, wie ihr diese am effektivsten einsetzt. Doch wären wir Börsengurus, eins wäre sicher: Nicht nur wir würden die „Aktie“ unseres Body Attack Athleten Jürgen Reis, wäre diese börsennotiert, mit einem Toprating auszeichnen.

Jürgen ReisDenn war der Österreichische Kletter-Pro nicht eben noch verletzt? Davon berichtete er schließlich, in einem exklusiven XXL-Interview, vor wenigen Monaten. Zwei schwere Verletzungen und deren noch nicht völlig abgeschlossene Reha: Nachzulesen unter diesem IRON SPORT Newsbericht.

Nun, dies scheint wohl endgültig Geschichte zu sein. Wir präsentieren euch exklusiv und brandheiß: Exakt zehn „Rockharte Facts“, welche uns zu diesem absoluten „Aktie-Jürgen Reis-Insidertipp“ verlockten:

Zehn Gründe warum Jürgen Reis auch in Zukunft den Erfolg „gebucht“ hat!
  1. Sein Wettkampfcomeback ist fix: Noch dieses Jahr, genau genommen am Nikolotag 2011 (6. Dezember) wird er bei einem wichtigen nationalen Bewerb, bereits wieder um den Wiedereintritt in eines der weltweit stärksten Nationalteams fighten: Das Österreichische.
  2. Ebenfalls noch vor dem Jahrwechsel: Auch dank Body Attack Projekt-Support wird Jürgen Reis seine erste DVD präsentieren. Vorbestellt werden kann der Athletenfilm mit dem viel versprechenden Titel Peak-Days übrigens bereits jetzt auf www.Peak-Prinzip.com. Geplante Auslieferung: November 2011. Die erste Auflage soll sogar handsigniert und versandkostenfrei um nur EUR 19,90 zu euch kommen. Also: Am besten gleich eine der garantiert, vom ersten Verkaufstag an, heiß begehrten DVDs sichern ist angesagt!
  3. Für alle seine 5 Kraftsport-Bestseller (siehe www.Peak-Prinzip.com) gibt’s seit Kurzem Folgeauflagen. Das Erstlingswerk „Das Peak-Prinzip“ (2005) ging inzwischen zum achten mal „auf ein Neues“ in Druck!
DVD von Jürgen ReisAlle fünf Kraftsport-Bestsellerbücher in Neuauflagen. Coming soon: DVD Peak-Days und Buch Nr. 6 Peak-Time 2
  1. Als ob das nicht genug wäre: Jürgen Reis’ sechstes Buch Peak-Time 2 ist momentan im Entstehen und soll, so erste Facts von Seiten seines Teams, ein absolut neuer Level seiner Autorentätigkeit darstellen. Wir sind gespannt. Drucktermin: Erstes Halbjahr 2012.
  2. Wie auf dem ersten Foto in diesem Bericht ersichtlich: Jürgen Reis ist athletischer denn je. „Fast zwei Kilo mehr Muskelmasse in 3 Monaten und der Körperfettanteil blieb meist unter 5%!“, berichtete er uns persönlich in einem kurzen Statement. Umso erstaunlicher sind diese Zahlen auf Grund der Tatsache, dass das Wettkampfgewicht des Freeclimbers nur bei ca. 55 kg liegt, UND, dass er seine Beine nicht mit schwerem Krafttraining attackiert ... unser Tipp: Rechnet diesen leanen, absolut sportartspezifischen Aufbau auf einen 90 kg Athleten um! Ob übrigens auch Body Attack Supplemente beteiligt waren: „Ist das eine Scherzfrage :) ...!?“ beantwortet, so denken wir, alles. Proteine, Top Fettsäuren-Präparate und einige „Extras“ unseres Supplementeprofiteams ließ diesen, absolut qualitativen „Gain“ zu.
  3. Leidet seine Trainingseinteilung nicht aufgrund des höheren Workloads durch DVD, Buch, Podcast & Co.? „Im Gegenteil!“, meint Jürgen Reis. „Noch nie war ich so gefordert beim Training, welches die Basis meines Hauptberufs als Wettkampfkletterer ist und bleibt, und der nebenberuflichen Projekt-Arbeit. Klar: Die Struktur in meiner Tagesplanung, wollte ein weiteres mal optimiert werden. Doch wo ein Wille, da ein Weg.“ So integrierte er dank seiner Alpennähe sogar Bergläufe für die Kondition, sowie Turn-Workouts und Military Drills für die spezifische Athletik-Entwicklung an A- und B-Klettertagen mit 8 Trainingsstunden. Mehr davon wird’s garantiert auch auf seiner Peak-Days-DVD zu sehen bzw., minuziös aufgezeichnet, in Peak-Time 2 zu lesen geben.
Military-Drills, Turnworkouts und Bergläufe an A-Kletter-Tagen mit bis zu 8 Trainingsstunden!
  1. Das in unseren Augen Wichtigste: Der Body Attack Athlet (seit 2007!), trainiert nicht nur selbst, sontern teilt sein Wissen und seine Erfahrungen auch in direktem Kontakt. Fast jedes Wochenende war, so sein Team, ein Trainingslager-Gast in Dornbirn. Und bereits zahlreiche Fitness-Athleten, jedoch auch Wettkämpfer der obersten Ligen bauen auf ihn als Coach. Ob persönlich in „Peak-Country“, wie er Vorarlberg selbst inzwischen bezeichnet, oder am Telefon. Ein bekannter, naturaler Wettkampfbodybuilder (Steffen Zwank), berichtete im O-Ton: „Bereits nach den ersten Coachings spüre ich, dank einer Ernährungs- und Trainings-Strategie, die Jürgen auf mich persönlich abgestimmt hat: Eine energiegeladene Zukunft, evtl. sogar mit Podestchancen, ist mein!“
  2. Power-Quest.cc Sendung #310 ist der Podcast des Jahres 2011. Niemand Geringerer als der sicherlich bekannteste Mister Universum aller Zeiten, der inzwischen 80-jährige Mr. Bill Pearl, stand Jürgen Reis, erstmals auf einem europäischen Podcastportal, Frage und Antwort! Ein MUST HAVE HEARD, kostenlos und ohne Registrierung auf www.Power-Quest.cc!
  3. Auch Body Attack Geschäftsführer Jan Budde nahm kurz Stellung: „Jürgen Reis ist nicht nur in unserem Athletenteam der Inbegriff eines Profiathleten, wie er im Buche steht. Für seine Zukunft wünschen wir ihm nur das Beste. Natürlich werden wir den österreichischen Kletter-Pro auch in den nächsten Jahren, unterstützen!“
Auch dank Body Attack: Muskelaufbaurekord bei unter 5% Körperfettanteil!
    Jürgen Reis
  1. Last but not least. Ist Jürgens biologische Uhr, zumindest was sein „Ablaufdatum“ im Hochleistungssport angeht, in den letzten Zügen? „Ich fühle mich stärker, energiegeladener und ... (JA! Ich bin überlastungs- und verletzungsfrei!) ... wesentlich jünger und wohler in meiner Haut, als während meiner Teenie-Jahren.“, so das Kommentar des seit kurzem 35-jährigen. Dass sein Credo „Alles geht!“ bzw. auch sein Bericht „Ich bleibe Profisportler bis min. 2019“ sehr wohl auch faktische Bestätigungen hat, zeigte die kürzlich in Arco (IT) veranstaltete Weltmeisterschaft im Sportklettern. Der Russe Evgeny Ovchinnikov (Tipp: zu hören auch auf Power-Quest.cc Podcast 227) sicherte sich nach über 2 Jahrzehnten aktivem Weltcupklettern mit Jahrgang 1971, also mit 40 (!), einen Finalplatz und wurde 7ter! Auch die langfristige Trainingssteuerung ist professionell geregelt: „Einen Erholungsurlaub vor der Saison 2012 buchen wir ihm gerade. Er wird, noch im Dezember, wieder eunmal auf eine herrliche Sonneninsel »verbannt«, auch wenn er meist Peak-süchtig ist, so das abschließende Statement des www.juergenreis.com-Teams, gegenüber unserer Redaktion.“
Aufgrund dieser 10 Punkte können Sie nun vermutlich unsere „STRONG BUY Auszeichnung“ für Jürgen Reis ebenfalls leicht nachvollziehen. Uns bleibt nur, ihm für seinen zukünftigen Weg ein kräftiges „move on“ zu wünschen, wie dies im Klettersport so üblich ist!

Kürzlich veröffentlichte Berichte von und mit Jürgen Reis



© Ironsport.de - Impressum